Empfehlungen für Filme und Serien

Hier möchte ich einige bedeutende oder empfehlenswerte deutsche Filme und Serien auflisten.

Hintergrund: Bis 1933 hatte der deutsche Film Weltgeltung. Heute ist er international nicht so sehr bedeutend. Es gibt aber trotzdem gute Filme und einige gute Serien, die Spaß machen auch einen Einblick in das Land gewähren.

Kinofilme

Das Leben der Anderen (2006)
Drama, Geschichte
Überwachungen der DDR Staatssicherheit in der Kulturszene von Ost-Berlin, spielt in den 1980er Jahren

Die Blechtrommel (1979)
Romanverfilmung
Geschichte über ein ungewöhnliches Kind in Deutschland der 1930er und 1940er Jahre, interessant mit einem Blick in die Zeit

Der Untergang (2004)
Drama, Geschichte
gut gemachter Film über die letzten Tage Hitlers und den letzten Kämpfen in Berlin
Besonders, da es einen Teil des Menschen Adolf Hitlers zeigt (basierend auf den Erinnerungen seiner Sekretärin)

Das Boot (1981)
Kriegsdrama, Thriller
U-Boot-Krieg im Atlantik im zweiten Weltkrieg, Action und Erlebnisse der Besatzung

Baader-Meinhof-Komplex (2008)
Drama, über die RAF, linksextreme Terrorgruppe in den 70er Jahren

Eberhofer-Krimis (Rita Falk – Verfilmungen)
Mischung aus Komödie und bayerischen Heimatkrimi. Achtung, es wird oft Bayerisch gesprochen…
– Dampfnudelblues (2013)
– Winterkartoffelknödel (2014) – Winterkartoffelknödel – OFFIZIELLER TRAILER
– Schweinskopf al dente (2016) – SCHWEINSKOPF AL DENTE – offizieller Trailer
– Grießnockerlaffäre (2017)
– Sauerkrautkoma (2018) – SAUERKRAUTKOMA – offizieller Trailer

Lammbock (2001)
Komödie. Zwei Freunde, die in Würzburg einen Pizza-Lieferdienst betreiben, aber auch Marihuana anbauen.

Good Bye, Lenin! (2003)
Komödie, bei der ein Sohn seiner Mutter über Jahre vorgaukelt, dass die DDR weiter besteht

Sonnenallee (1999)
Komödie, über das Leben Ost-Berliner Jugendlicher in den 1970er Jahren

Werner
Animation, Komödie mit norddeutschem Humor, basiert auf den Werner-Comics (für Erwachsene)
– Werner – Beinhart (1990) – Werner Beinhart Fankanal
– Werner – Das muss Kesseln!!! (1996) – Werner 2 – Das muß kesseln!!! | Trailer
– Werner – Volles Rooäää!!! (1999)
– Werner – Gekotzt wird später! (2003) – Werner 4 – Gekotzt wird später! | Trailer
– Werner – Eiskalt (2011) – Werner Eiskalt – Trailer

Herr Lehmann (2003)
Tragikomödie, spielt 1989 in West-Berlin

Berlin Calling (2008)
Film über einen Berliner DJ. Die Hauptrolle spielt der Berliner DJ Paul Kalkbrenner – Berlin Calling (2008) – Trailer

Serien

Babylon Berlin
Serie über das Berlin der 20er Jahre

Türkisch für Anfänger (Serie, Comedy)
Comedyserie über eine Deutsch-Türkische Patchwork-Familie

Der Tatortreiniger
Comedy-Serie über einen „Tatort-Reiniger“, also jemand der nach einem Verbrechen professionell den Ort reinigt.

4 Blocks
Dramaserie, über arabische Clans (Mafia) in Berlin

Tatort:
Krimireihe mit 90-minütigen Episoden, die Sonntags 20:15 Uhr im Ersten deutschen Fernsehen kommt. Es ist die beliebteste Krimi-Reihe im deutschsprachigen Raum. Dabei gibt es eine Reihe aus München, Berlin, Dortmund, Dresden, Frankfurt, Stuttgart, Kiel, Freiburg, Wiesbaden und noch mehr (auch Wien, Österreich und Luzern, Schweiz). Es gibt dann etwa 1-4 Tatorte aus einer Stadt im Jahr. Die Tatorte sollen realistisch und nachvollziehbar sein. In den letzten Jahren gab es auch einige „experimentelle“ Tatorte, die ein wenig mit der Realität spielen. Außerdem werden immer wieder aktuelle Themen aufgegriffen.
Der Charakter der Reihen ist immer ein wenig unterschiedlich. Oft steht auch die Persönlichkeit der Ermittler und das Zusammenspiel der Teams im Vordergrund. Es gibt auch Reihen, die eher Komödien sind: „Tatort Münster“.

Das Grundkonzept ist immer gleich:

1. Es gibt einen Mord (typischerweise stirbt Jemand in den ersten Minuten).
2. Es wird der Mörder ermittelt (typisch ist, dass er/sie erst ganz am Schluss feststeht).
3. Meistens versucht am Ende der Mörder noch jemanden umzubringen. Die Ermittler können im letzten Moment eingreifen, um einen weiteren Toten zu verhinden.


Das Setting, also die Orte, die Charaktere zeitlose und aktuelle Themen aber sehr vielfältig. Es gibt auch einige Fanclubs und Menschen treffen sich zum gemeinsamen „Tatort-Gucken“.  Wie bekannt und beliebt der „Tatort“ ist sieht man auch an der Detailliertheit des Wikipedia-Artikels: https://de.wikipedia.org/wiki/Tatort_(Fernsehreihe)

Polizeiruf 110:
In der DDR wurde als Gegenstück zum westdeutschen Tatort seit 1971 der „Polizeiruf 110“ produziert. (Tatort: Start 1970 in Westdeutschland). Die Polizeiruf-Filme sind auch Krimis, aber in der DDR-Zeit hab es in Details Unterschiede und Besonderheiten, deren Gründe in dem komplett anderen Staatssystem liegen. Im Gegensatz zum „westlichen“ Tatort gab es dort meistens keinen Mord, sondern es wurden „kleinere“ Verbrechen aufgeklärt und es war mehr die Polizeiarbeit im Vordergrund und weniger Action.
Nach der Wiedervereinigung hat sich der „Polizeiruf“ dem Tatort angeglichen, es gibt ihn aber immer noch vor Allem in ostdeutschen Städten.

Beim Polizeiruf kann ich den aus der Stadt Rostock empfehlen (Seit 2010 gedreht). Ebenfalls der Polizeiruf München mit „Hanns von Meuffels“ (2011-2018) sind empfehlenswert.

Dokumentationen / Dokutainment

Bei Dokumentationen möchte ich nichts Spezielles empfehlen, weil es sehr viel interessantes und aktuelles gibt. Außerdem ist es stark vom eigenen Interesse abhängig. Ich stelle hier nur ein paar Reihen vor.

Terra X
Die Doku-Marke des ZDF. Hier gibt es Dokumentationen zu wirklich sehr vielen Themen.
Terra X (ZDF, Mediathek)

Beispiele:
Die Geschichte des Essens (1/3) – Vorspeise
Ritter (1/3): Helden aus Eisen (Entstehung des Rittertums)
Ein Tag in Berlin 1926
Kanada – Schatz der Kälte
Russland von oben (1/5)

Auch interessant:
ZDF-Produktionen in 360°

Phoenix History
Link zur Übersicht/Mediathek von aktuellen Sendungen: https://www.phoenix.de/sendungen/dokumentationen/phoenix-history-s-121553.html

Phoenix Dokumentationen
https://www.phoenix.de/sendungen/dokumentationen-s-121583.html